13. Juli 2018

Haustürtausch – einfach, sauber und unkompliziert

Sie wollen Ihre Haustür austauschen und haben Angst vor einer großen Baustelle? Diese Angst ist völlig unbegründet. Der Austausch einer Haustür erfolgt ohne Stemmarbeiten und nahezu ohne Schmutz. Das Endergebnis lässt den Eindruck erwecken, als sei die Haustür schon immer eingebaut gewesen.

Der Kauf einer neuen Haustür beginnt am besten bei uns im Schauraum. Dort bekommen Sie den ersten Eindruck vom riesigen Angebot an Haustüren. Besprochen werden die Materialien (Aluminium, Holz oder Holz-/Alu), die Designrichtung (modern, rustikal, klassisch, …), die Technik (Profilvarianten, Verriegelungen, Fingerprint) und vieles mehr.

Als nächstes werden wir bei Ihnen völlig unverbindlich die Einbausituation besichtigen. Die Haustür wird genau gemessen und die notwendigen Details besprochen. Der Vorgang des Austausches wird Ihnen anhand Ihrer Situation genau erklärt. Zum Schluss wird für die spätere Visualisierung noch ein Foto Ihres Eingangsbereiches gemacht.

Im dritten Schritt erhalten Sie ein detailliertes Angebot mit allen besprochenen Details. Zusätzlich erstellen wir bei Haustürsanierungen eine Visualisierung der ausgewählten Haustür. Hier wird genau die angebotene Haustür vorweg auf einem Foto in Ihre Fassade eingefügt. So können Sie sich schon im Vorfeld einen perfekten Eindruck machen.

Der Haustürtausch Schritt für Schritt (kann je nach Situation geringfügig abweichen):

  1. Nach dem Abdecken des Bodens mit dem mitgebrachten Vlies wird mit der Demontage begonnen. Der alte Rahmen wird dabei nicht herausgestemmt, sondern schonend herausgeschnitten, sodass keine Beschädigungen am Mauerwerk entstehen. Im Fotobeispiel wurde sogar die Fassade außen vor kurzem neu gemacht.
  2. Nach der Demontage erfolgt eine gründliche Reinigung, damit der Arbeitsplatz wieder völlig sauber ist.
  3. Danach kann die neue Haustür bereits eingesetzt und gemäß ÖNORM B5320 (RAL-Montage) abgedichtet werden.
  4. Anschließend wird der Maueranschluss innen und außen hergestellt. Dies kann entweder - so wie in unserem Fotobeispiel – durch Verputzen oder mit Anschlussleisten erfolgen.
  5. Im letzten Schritt erfolgt die Übergabe der Haustür.
Haustürtausch – einfach, sauber und unkompliziert